Brokkoli-Hackfleisch-Auflauf

Ich mag Aufläufe oder Überbackenes, weil es meistens recht schnell geht und trotzdem eine Menge hermacht. So wie dieser Auflauf, bei dem man den Brokkoli natürlich nach Geschmack und Bedarf durch ein anderes Gemüse ersetzen kann, und gleich hat man ganz viel Abwechslung in der Speisekarte!

  • 1 Strunk Brokkoli (heißt das so?)
  • 1 Packung gemischtes Hackfleisch (meistens zwischen 300 und 500g)
  • 2 Becher Creme fraiche
  • geriebener Käse
  • 1 Zwiebel kleingehackt
  • Gewürze nach Geschmack

Zwiebel kleinschneiden und mit ein wenig Öl in der Pfanne anbraten, bis er glasig wird. Dann das Hackfleisch dazugeben und anbraten, nach Belieben würzen. Währenddessen das Backrohr vorheizen.

Die Brokkoliröschen vom Strunk lösen und garen. Ich verwende für so etwas meinen geliebten Dampfgar-Einsatz für die Mikrowelle, da ist das ruckzuck und ohne Sauerei erledigt.

Das gegarte Hackfleisch in eine Auflaufform geben (kann natürlich auch in Einzelportionen für Foodprep in kleineren Förmchen/Glasbehälter gemacht werden); den Brokkoli aufschichten und dann die Creme fraiche darauf verteilen. Natürlich können je nach Belieben auch schon hier Gewürze in die Creme fraiche eingemischt werden! Zu guter Letzt den geriebenen Käse drauf, und ab ins Rohr! Da die einzelnen Zutaten schon gar sind, reichen ca. 15 Minuten bei 180 Grad, dass der Käse schön schmilzt.

Und voila – fertig ist das leckere Low-Carb Essen!