Kernige Keto Cracker

Meine Keto Versuche sind meistens daran gescheitert, dass mir das Bissige gefehlt hat, das mir das Gefühl gibt, den Magen zu füllen. Der Brotersatz quasi, oder eben etwas zum Knabbern zwischendurch. Diese Cracker bestehen quasi nur aus Kernen und sind somit auch auf der grünen Keto Liste zu finden.

Keto Cracker

Kernige Keto Cracker

Prep Time 20 mins
Cook Time 1 hr
Total Time 1 hr 20 mins
Course Kleinigkeit
Servings 8

Equipment

  • Backblech
  • große Rührschüssel

Ingredients
  

  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 100 g Kürbiskerne
  • 60 g Leinsamen geschrotet
  • 100 g Sesam
  • 3 TL Flohsamenschalen
  • 400 ml Wasser
  • 1 TL Salz

Instructions
 

  • Heize das Backrohr auf 150°C vor.
  • Vermische alle Zutaten zu einer dicken Masse und lasse sie 15 Minuten ziehen. 
  • Dann streiche die Masse auf einem Backblech gleichmäßig aus. Je dünner, desto knackiger (und vielleicht brauchst du dann ein zweites Blech). Achte darauf, dass keine Löcher entstehen.
  • Backe die Cracker nun im Ofen bei 150°C für ca. eine Stunde lang. 
  • Kontrolliere vor allem gegen Ende regelmäßig, ob sie schon hart geworden sind (je dünner du sie ausstreichst, desto schneller sind sie fertig). Wenn die Masse etwas dicker war, dann musst du noch Zeit dazunehmen. Wenn sie fertig sind, sollten die Cracker ähnlich wie Knäckebrot kross durchbrechen und hart sein.
  • Achtung: verwende kein normales Backpapier für diese Cracker. Aufgrund der Flüssigkeit klebt es dann an den Crackern (und wird eingebacken) und lässt sich nicht mehr entfernen. Außerdem brennt es an. Ich verwende eine beschichtete große Auflaufform und habe keinerlei Probleme mit Festkleben.