Selbstgemachte Mayonnaise

Ob als Dip für Fleisch oder Pommes, als Dressing für Nudelsalat oder Ähnliches, es ist immer gut ein Grundrezept für Mayonnaise zu haben. Es geht leichter als man denkt, und man kann super viele Gerichte damit verfeinern.

Mayonnaise

Selbstgemachte Mayonnaise

Prep Time 3 mins
Cook Time 7 mins
Total Time 10 mins
Course Kleinigkeit
Servings 4

Equipment

  • Stabmixer

Ingredients
  

  • 1 Ei
  • 1 EL Senf süß
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Essig
  • 1 cup Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Instructions
 

  • Schlag das Ei in ein hohes Gefäß.
  • Gib Senf und einen Schuss Essig und Zitrone dazu.
  • Mixe alles mit dem Stabmixer zusammen.
  • Gieße langsam nach und nach das Öl dazu, während alles mit dem Stabmixer weiter zerquirlt wird.
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzufügen.
  • Die Mengen sind hier nur ungefähre Richtwerte; schmecke ab und gib dazu, was noch fehlt.
  • Je mehr Öl, desto fester wird die Mayonnaise, aber auch geschmacklich fader.
  • Gib mehr Essig oder Zitrone dazu, um wieder den leicht säuerlichen Geschmack zu bekommen, wenn zu viel Öl verwendet wurde.
  • Auch wenn Olivenöl als gesünder gilt als Maiskeimöl, hat es doch einen eigenen Geschmack und ist daher in meinen Augen nicht so gut für die Mayonnaise geeignet.
  • Um die Mayo etwas "leichter" zu haben, kann man sie auch mit Joghurt "strecken".